onehundretstories
66 [] 65 [] 64 [ ] 63 [ ] 62 [ ] 61 [ ] 60 [ ] ... to be continued
header
#16 - zuhause ?!

hallo ihr lieben

ich blogge jetzt nur kurz und heute abend lese ich bei euch und beantworte kommentare! ich habe heute schon zu viel gegessen, deswegen bin ich hier um mich zu motivieren. 

gestern lief ganz gut. stand dann gegen nachmittag aufm crosser, bis mich meine mitfahrerin angerufen hat, dass uni bei ihr ausfällt und wir schon früher fahren können. deswegen war ich nur 20min aufm crosser, weil ich dann schnell duschen musste. aber besser als nichts. 

dann standen wir voll lange im stau (eigentlich sind es"nur" 250km nach hause). daheim hatten meine mom dann für mich was gekocht. sogar extra gesund putensteak, mit 2 kartoffeln und ein teller mit tomaten, mozarella und balsamico. süß die soßen habe ich einfach ignoriert. aber es halt leider schon spät, bestimmt habe ich deswegen heute nur 100g weniger gehabt. aber ist egal, besser als nichts. 

jetzt lerne ich, gehe nachher noch joggen und dann arbeite ich. ich denke ab jetzt habe ich mich unter kontrolle. denn es wäre zu schön morgen die 65,x wieder zu haben

heute, 17.5
2 schüsseln milch mit dinkelmüsli
1 toast mit nutella
1 croissant mit butter
1/3 packung chips
1 müsliriegel


17.5.12 14:13


#14 - and it goes on...

ooookay, was gibt's neues? hatte heute einen langen uni-tag, weswegen ich kein sport machen konnte, weil ich auch noch einkaufen musste. danach gab es wg-essen: ofen-tortellini! war sehr lecker und gott sei dank so wenig, dass ich mich  nicht voll essen konnte.

mhh heute fiel es mir schon schwerer durchzuhalten, aber ich glaube es liegt alles noch gut im rahmen. leider konnte ich wegen dem regen ncoh nicht mal mit dem fahrrad zur uni fahren. 

morgen habe ich bis 13:00 uni, dann mache ich sport und dann fahre ich zurück nach hause! ich freue mich! aber ich bete noch, dass ich das essen einigermaßen umgehen kann. aber das wird schon. mehr gibts nicht zu erzählen, irgendwie...

heute, 15.5 - 66,2kg
1 kiwi
3 knäckebrote mit honig
1 rosinenbrot mit margarine
1 cappuccino
1 optiwell joghurt
2 knäckebrote
ofen-tortellini


15.5.12 22:07


#13 - faszinierend!

faszinierend wie ich mich einfach TOTAL unter kontrolle habe, sobald ich in der uni - stadt bin. ich bin wirklich beeindruckt :D

zuhause fiel es mir wirklich schwer vor allem zu wiederstehen. und hier ist es so leicht... ich habe kein verlangen. von einem tag auf den anderen. vielleicht kann man da psychologisch ansetzen - zuhause bei meinem eltern, im "nest", da wo alles normal ist, wie früher. aber ich habe auch keine ahnung! 

heute habe ich das letzte mal die statistik vorlesung gehabt. ich bin gut mitgekommen bis zum schluss und denke nicht, dass ich probleme mit der klausur haben werde. aber erschreckend, dass die vorlesung schon fertig ist, denn das bedeutet, die prüfungen kommen näher ... AH! :/

heute, 14.5 - 66,9
1 kiwi
1 kl. banane
1 apfel
120g joghurt mit marmelade und haferflocken
2 knäckebrote
1 knäckebrot mit honig
1 brokkoli suppe


14.5.12 21:25


#12 - warum?!

erst mal die gute nachricht: ich habe mein erstes zwischenziel erreicht und hatte 65,9kg auf der waage am freitag.

dann die schlechte: ich habe es gleich am freitag, dann am samstag (geplanter refeed, also eigentlich okay), dann heute teilweise nochmal versemmelt. gestern waren es 700g mehr und heute habe ich mich nicht gewogen. zum sport machen bin ich nicht gekommen, aber ich war viel unterwegs und habe ja einen auftritt gespielt, das ist ja immer wie sport  

das wochenende war an sich super. früher hatte ich nur solche tage: bis auf die minute ausgeplant mit sachen. mittlerweile habe ich sowas nur noch an den wochenenden... zum glück. ich habe gelernt, dass man auch ein bisschen zeit für sich braucht. 

ich habe ein kompliment am wochenende bekommen, von der sängerin meiner band. das tat gut! weil die mädels in der band ja alle echt schlank sind. bald bin ich das auch, bestimmt!

so, ich will nur noch schlafen jetzt. morgen lese ich bei euch nach freue mich schon! 


13.5.12 23:07


#9

ich melde mich doch noch mal nach meinem langen tag

ich war seit 8 in der uni, danach war ich noch joggen und dann habe ich bis eben noch an einer präsentation dran. bin so gut wie fertig und ich muss sie mit meiner gruppe erst in 2 wochen halten - voll gut!

essen lief auch gut. es war schwer die ganze zeit an der uni mit den mädels zusammen zu sein, die halt viel essen. bzw normal essen. aber es ging! 

morgen habe ich wieder so einen ewig langen tag, von 8-18h uni und direkt danach setze ich mich direkt in den zug um nach hause zu fahren. deswegen kann ich mich morgen nicht melden. samstag ist refeed tag und mittags muss ich schon zur band, weil wir abends einen auftritt haben. also da kann ich mich auch nicht melden.. sonntag wieder! 

heute, 10.5 - 66,1 (JAA! )
obstsalat (apfel,  birne, erdbeeren, kiwi)
2 knäckebrote
2 toasts mit putenbrust
2 toasts mit honig
gemüsepfanne mit einer kartoffel

ich wünsche mir für morgen so sehr die 65  


10.5.12 20:50


#8 - ich bin fertig :/

aaach, ich muss schnell bloggen und hoffen, dass ich dadurch wieder motivation bekomme! ich bin so fertig und müde seit dem schwimmen und könnte alles essen...

aber es lief heute alles gut. war sogar in der stadt ein muttertagsgeschenk kaufen (pralinen + "für die liebste mama" taschentücher) und ich habe es geschafft an allen bäckern (meine größte schwäche) vorbeizulaufen. danach war ich schwimmen, 60min lang. eine aus meinem studiengang war auch da... fand ich irgendwie komisch, ich will da lieber anonym sein... morgen wird ein langer tag an der uni und ich weiß noch nicht, ob ich mich dann noch melde. eigentlich will ich auch morgen joggen. hoffe, das geht. jetzt noch ein bisschen vorbereiten für morgen *seufz*

heute, 9.5. - 66,6kg (yeeah, nur 100g mehr nach dem dicken abendessen gestern!)
1 apfel
2 knäckebrote (eins mit putenbrust)
1 spinat-feta-strudel
125g magerquark
2 toasts mit honig

haha, es wirkt, jetzt bin ich eindeutig motivierter gerade noch n redbull sugarfree getrunken, dann kanns ja jetzt losgehen mit dem lernen. 


9.5.12 19:51


#7 - spinat-feta-strudel

hi mädels

wie gestern angekündigt durfte ich heute wg-essen kochen. spinat-feta-strudel. im blätterteig. es war sehr lecker, aber auch nicht gerade soo gesund durch den blätterteig und den vielen feta. ich fühle mich unglaublich voll, habe ja seit einer woche mich nie mehr richtig satt gegessen. ich glaube mein magen hat sich schon etwas verkleinert er ist es jedenfalls nicht mehr gewöhnt! auf jedenfall war das wg essen super cool.. ist immer wieder nett mit den beiden jungs!

ich habe tagsüber extra wenig gegessen und war sogar noch joggen. ich weiß noch nicht, ob ich dann morgen auf die waage gehe... eigentlich ist es ja verfälscht. mal sehen, wie ich  mich morgen früh fühle. hoffentlich wird es dann noch was mit den 65,x bis zum wochenende... 

ich zähle den tag trotzdem als guten tag, denn ich habe ja alles geplant und so gegessen wie geplant. es war kein FA oder so und ich kam nicht über meinen grundumsatz. 

heute, 8.5 - 66,5kg
1 apfel
1 knäckebrot
1 birne
1 0,1% naturjoghurt
2 spinat-feta-strudel

es sieht echt wenig aus, aber ich fühle mich so voll :/


8.5.12 21:13


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de